x
Arbeitgeber mit Zukunft

Innovative Arzneimittel seit über 100 Jahren

Mehr erfahren

  43 Optionen für Ihre Zukunft

Stellenangebote: das bieten wir Ihnen aktuell

Entdecken Sie mit einem Klick alle verfügbaren Positionen bei der BERLIN-CHEMIE AG und der Menarini GmbH.

43 Optionen für Ihre Zukunft

Über uns: traditionell und stetig erfolgreich

Diese Website kombiniert die Karriereangebote der Schwesterunternehmen BERLIN-CHEMIE AG und A. Menarini Research & Business Service GmbH (kurz: Menarini GmbH). Beide Unternehmen gehören zur italienischen Menarini-Gruppe. Die BERLIN-CHEMIE AG entstammt einer langen Tradition in der Entwicklung und Herstellung von Pharmazeutika. Die Menarini GmbH übernimmt Dienstleistungen für die BERLIN-CHEMIE AG und andere Unternehmen der Menarini-Gruppe. Das alles ist gemeint, wenn wir von „wir“ sprechen.

Über 5.000 Menschen arbeiten in der BERLIN-CHEMIE AG, in der Menarini GmbH sind es etwa 400. Ihr gemeinsamer Erfolg in Zahlen: ein Jahresumsatz von mehr als 1,7 Milliarden Euro.

Mitarbeiterentwicklung 2000-2017

Mitarbeiterentwicklung 2000-2017

Anzahl Mitarbeiter 2017

Anzahl Mitarbeiter 2017

Unsere Produkte

Wir entwickeln und produzieren Arzneimittel, vornehmlich für die Diabetesbehandlung, gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, für die Krebstherapie sowie zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, Schmerz und chronischen Lungenerkrankungen. Dazu kommt eine Reihe von Präventionsprogrammen, die klinische Therapien unterstützen und Menschen dabei helfen sollen, so gut mit ihrer Gesundheit umzugehen, dass sie erst gar keine medizinische Hilfe benötigen.

Unsere Arbeit

Vielfalt macht erfolgreich – dafür sind wir mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus über 72 Ländern ein guter Beweis. Unser multikulturelles Miteinander spiegelt die Vielfalt unserer Stadt Berlin. Hier passen wir hin. Wir arbeiten und forschen international und innovativ: in mehr als 30 Staaten in Mittel- und Osteuropa und in weltweit über 80 unterschiedlichen Forschungskooperationen. Vielfalt, Internationalität und unser innovatives Portfolio an Arzneimitteln und Behandlungsmöglichkeiten – das sind unsere Erfolgsfaktoren.

Umsatzentwicklung 2000-2017

Umsatzentwicklung 2000-2017

Umsatz 2017

Umsatz 2017

Unsere Unternehmenskultur

Teamgeist wird bei uns großgeschrieben, denn nur gemeinsam können wir erfolgreich sein. Und trotzdem dürfen alle so sein, wie sie sind. Individualität und Eigeninitiative sind uns wichtig und passen zu unseren flachen Hierarchiestrukturen.

Wir leben eine Tradition der internationalen Zusammenarbeit und der kulturellen Vielfalt. Diese Maxime geben wir auch an die nächsten Generationen weiter, indem wir zuverlässig ausbilden und Berufseinsteiger bei ihrem Karrierestart begleiten.

Lernen Sie die BERLIN-CHEMIE AG und die Menarini GmbH über diese Website umfassend kennen. Fangen Sie am besten auf den Seiten über Benefits und Weiterbildung an, wenn Sie wissen möchten, was wir unseren Mitarbeitern über den Job hinaus bieten.

Wussten Sie schon …?

Wirtschaftsunternehmen haben aus unserer Sicht auch soziale und gesellschaftliche Verantwortung. Unser Beitrag: unsere Geschützte Betriebsabteilung, in der knapp 40 geistig und teilweise körperlich behinderte Menschen einer sinnstiftenden Tätigkeit nachgehen.

Ein vierköpfiges Betreuungsteam kümmert sich intensiv um diese besonderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die beispielsweise unser Produktionsteam bei Sonderaufgaben unterstützen und ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens sind.

Unternehmen mit Tradition

Die BERLIN-CHEMIE AG und die Menarini GmbH gehören heute zur italienischen Menarini-Gruppe, einem weltweit tätigen, inhabergeführten Pharmakonzern mit Hauptsitz in Florenz. Aber unsere Geschichte beginnt schon 1890 – hier in Berlin.

  • 1890 gründet Johannes Kahlbaum das chemisch-pharmazeutische Unternehmen „Kahlbaum Laborpräparate“. Die Fabrik steht auf dem gleichen Gelände in Berlin-Adlershof, auf dem heute BERLIN-CHEMIE ansässig ist. Zur Jahrhundertwende hat Kahlbaum Laborpräparate schon 250 Angestellte, die über 1.000 verschiedene Laborchemikalien und erste Arzneimittel herstellen.

    Nachdem die Firma 1927 mit Schering fusioniert, gehört sie zu einem der größten chemisch-pharmazeutischen Unternehmen des Landes und wird zur Schering-Kahlbaum AG.

    1937 erfolgt mit der kompletten Übernahme durch die Schering AG eine strategische Neupositionierung: Ab jetzt konzentriert sich die Produktion auf chemisch-technische, aber zunehmend auch pharmazeutische Erzeugnisse.

    Nach Kriegsende liegt das Unternehmen in der sowjetischen Besatzungszone und damit später in der DDR. Es verliert durch Demontagen Maschinen, Ausrüstung, Laboreinrichtungen und Rohstoffe, doch gleichzeitig geht die Produktion auf Anordnung der Militäradministration weiter. Einen Großteil der Erzeugnisse zieht die sowjetische Besatzungsmacht als Reparationsleistung ein. 1948 wird das Unternehmen verstaatlicht und in einen volkseigenen Betrieb umgewandelt. Nach mehreren Umbenennungen heißt es ab Mitte der 1950er-Jahre VEB BERLIN-CHEMIE.

    Der VEB BERLIN-CHEMIE ist ab den 1960er-Jahren einer der größten Pharmabetriebe in der DDR und stellt verschiedenste pharmazeutische und chemische Produkte her. Neben Penicillin, Insulin und Chloramphenicol produziert er Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, später auch Silikate für Wohnungsbau und Denkmalschutz sowie Ausgangsstoffe für die Textil- und Kosmetikindustrie. Das Ganze sehr erfolgreich und mit erheblichen Gewinnen.

  • Nach dem Mauerfall wandelt die Treuhandanstalt das Unternehmen in die BERLIN-CHEMIE AG um. Das führt auch zu einer Umorientierung: BERLIN-CHEMIE ist nun ausschließlich auf pharmazeutische Produkte spezialisiert und richtet sich in der Produktion nach internationalen Standards.

    In einem internationalen Bieterverfahren kauft das größte italienische Pharmaunternehmen Menarini 1992 die BERLIN-CHEMIE AG und baut anschließend vor allem Marketing und Vertrieb umfassend aus. Seit 1993 ist BERLIN-CHEMIE auf dem gesamtdeutschen Arzneimittelmarkt tätig und kann ab 1994 größere wirtschaftliche Erfolge erzielen.

    2013 werden einige Bereiche, insbesondere die internen Dienstleistungen sowie die Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel, in ein neu gegründetes Schwesterunternehmen ausgegliedert: die A. Menarini Research & Business Service GmbH, kurz Menarini GmbH. So bleibt unser Unternehmen auch organisatorisch für die Zukunft bestens aufgestellt.

Unsere Standorte

Mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist an den über 30 Standorten in Mittel- und Osteuropa tätig. Mit speziell auf die Länder und Märkte abgestimmten Produktportfolios bedienen sie die individuellen Bedürfnisse vor Ort – mit herausragendem Erfolg. Die BERLIN-CHEMIE AG gehört in der Ukraine, in Russland und im Baltikum zu den Marktführern in der Branche und ist auch in allen anderen Märkten auf vorderen Plätzen zu finden.

Export 2000-2017

Export Umsatzentwicklung 2017

Export Umsatzentwicklung 2017

WERDEN SIE TEIL VON UNS

Überzeugt und bereit für den ersten Kontakt

Hier klicken und auf einen Blick alle Joboptionen bei der BERLIN-CHEMIE AG und der Menarini GmbH entdecken. Was bringt Sie weiter?

Jetzt bewerben

Hotline

Egal, zu welchem Karrierethema Sie eine Frage haben: Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gern weiter. Rufen Sie einfach an!

Mo.-Do.: 07:30 - 17:30 Uhr
Fr.: 07:30 - 16:00 Uhr

030 6707-3600